Aktuelles


Corona-News

Das Sportamt hat uns informiert, dass vom 2.Nov. bis vorerst 30.Nov. die Sporthallen verschlossenen bleiben. Das bedeutet, dass wir in dieser Zeit unser Trainingsbetrieb in den Sporthallen einstellen.

Ab Dienstag werden wir wieder mit dem Online-Training beginnen.

 

Yoga: Dienstags von 19:00 bis 20:00
Karate: Donnerstags von 18:30 bis 19:30
und zusätzlich für die neue Anfängergruppe
Freitags: von 17:00 bis 18:00


Die Zugangsdaten sind gleich geblieben... gut wer noch eine alte Mail hat oder in der WhatsApp Gruppe angemeldet ist.


Die Version, die benötigt anklicken und den Anweisungen folgen.

Falls ihr Hilfe braucht könnt ihr eine Mail an webmaster@ochi-troisdorf.de senden.


Florian Bratka hat die Prüfung
DJKB-Trainerlizenz erfolgreich bestanden.
Wir wünschen Florian einen guten Start als Trainer in unserem Verein.
Herzlichen Glückwunsch
Der Vorstand


Spendenübergabe

Wieder konnten wir durch eine Spende den Kindern auf den Philippinen durch Sensei Chees ein wenig helfen.


Lehrgang am 03.10.2020 mit Thomas Schulz & Julian Chees

Trotz Corona konnten wir unseren Lehrgang mit Thomas Schulz und Julian Chees absolvieren.

Danke an alle Teilnehmer, denn nur gemeinsam konnten wir die spezielle Situation meistern.

Wieder konnten wir mit neuen Eindrücken den Lehrgang erleben.


Nach unserem Lehrgang am 03.10.2020 mit Thomas Schulz und Julian Chees konnten einige unserer Mitglieder ihre Prüfung absolvieren. Dank guter Vorbereitung schafften alle ihre Prüfung.

Wir gratulieren allen zur bestandenen Prüfung


Stefan Gerdesmeyer,
unser langjähriger Trainer und 2-facher Europameister im Freikampf hat heute bei Sensei Ochi die Prüfung zum 3 DAN mit Bravour bestanden.
Der Vorstand und alle Mitglieder des Karate Ochi Troisdorf gratulieren

 

Sensei Stefan Gerdesmeyer


Gelungener Start in die Sommerferien mit traditionellem Wiesentraining an der Burg Wissem

Auch dieses Jahr war der Start in die Sommerferien für alle etwas Besonderes: Zahlreiche Karateka nahmen am ersten Wiesentraining des Jahres teil und erfreuten sich der frischen Luft und des Sonnenscheins.
Seit über 20 Jahren wird das Training im Freien vom Karate Ochi Troisdorf angeboten. Trainiert wird in zwei Gruppen, um so möglichst individuell auf die Trainingsbedürfnisse von Anfänger und Fortgeschrittene eingehen zu können.
Wir freuen uns über Zuschauer und Neugierige!


Corona Spezial...


29.02.2020 Geburtstags-Lehrgang Shihan Hideo Ochi

 

Mit knapp 500 Teilnehmer wurde zu Ehren Ochi‘s 80ten Geburtstages ein Lehrgang der besondere Art von Sensei Naka in Bochum ausgerichtet.
Eine kleine Gruppe des Karate Dojo’s Ochi war selbstverständlich dabei.


24.02.2020 Karnevalszug


Karateka erfolgreich auf Westdeutscher Meisterschaft in Bochum!Vergangenes Wochenende traten XX Karateka des OCHI Troisdorf auf der Westdeutschen Meisterschaft in Bochum an. Die Bilanz kann sich sehen lassen: 6 Gold-, 2 Silber-, und 1 Bronzemedaille!

 

Sonia Ben Ahmed: 1. Platz Kata Einzel Damen

 

Stefan Gerdesmeyer: 1. Platz Kumite Team Herren

 

Oskar Jost: 3. Platz Kumite Einzel (12-14 J.)

 

Christos Kalogiannopoulos: 1. Platz Kumite Einzel (9-11 J.) + 1. Platz Kata Einzel (9-11 J.)

 

Haakon Reichle: 2. Platz Kumite Einzel (9-11 J.) + 2. Platz Kata Einzel (9-11 J.)

 

Achileas Kalogiannopoulos: 1. Platz Kumite Einzel (9-11 J.)

 

Sena Saglik: Poolsiegerin Kata Einzel (9-11 J.)

 

Aliya Damos: Poolsiegerin Kumite Einzel (9-11 J.)

 

Florian Albrecht: 1. Platz Kata Einzel 

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten und weiter so!

 


 

Frohe Ostern vom Karate Dojo OCHI Troisdorf e.V.

 

Bei uns trägt der Osterhase weiß.Am letzten Freitag vor den Ferien staunten unsere jüngeren Karateka nicht schlecht, als sie von unserem Osterhasen jeder ein Schoko-Ei als Überraschung bekamen. Ob sie den Osterhasen erkannt haben?! Sensei Kosta hatte reichlich zu tun und am Ende strahlten alle Kinder um die Wette und sogar die zuschauenden Geschwister gingen nicht leer aus.

Wir wünschen allen Karatekas Frohe Ostern und freuen uns auf ein Wiedersehen nach den Ferien. (uth)


Troisdorfer Karateka fleißig beim Lehrgang mit Andreas Klein am vergangenen Wochenende in Bonn Bad Godesberg.


Trainerausbildung erfolgreich bestanden!

 

Wir gratulieren Fabian Lafontaine zum Abschluss der DJKB-Trainerausbildung!


Anfängerkurs "überstanden"

 

Rund 30 Kinder und 20 Jugendliche/ Erwachsene haben ihren Anfängerkurs erfolgreich abgelegt. Wir dürfen nun alle Teilnehmer in unserem Verein herzlich Willkommen heißen!

Vielen Dank auch an der Stelle an die Trainer Stefan, Kosta und Manu.

 


Lehrgang mit T. Osterkamp in Bonn

 

Eine handvoll Mitglieder fuhren vergangenes Wochenende zum Training des DJKB Instructors Toribio Osterkamp. 

Erfahrungen, neue Eindrücke und Muskelkater waren die zentralen Mitbringsel von diesem Lehrgang.


Krönender Abschluss: 4 Starter – 5 Medaillen!

 

Troisdorfer Trainer-Team erneut erfolgreich auf nationaler Meisterschaft

 

Ein für unseren Verein - Karate Dojo Ochi Troisdorf e.V. - sehr erfolgreiches Wettkampfjahr fand in Bottrop beim diesjährigen JKA Cup seinen krönenden Abschluss. Unsere Trainerinnen und Trainer, die auf Bundesebene das erfolgreichste Team darstellen, überzeugten im Vergleich zum wiederholten Mal

mit Bestleistungen. Im Einzelnen erreichten unsere „fantastischen 4“ die folgenden Platzierungen:

 

1. Platz: Sonia Ben Ahmend, Kata Einzeln Damen ab 30 Jahre

1. Platz: Stefan Gerdesmeyer, Kumite Team Herren ab 35 Jahre

2. Platz: Joana Tsesmelés, Kata Einzeln Damen

2. Platz: A. Rogowicz, S. B. Ahmed & J. Tsesmelés, Kata Team Damen

2. Platz: Stefan Gerdesmeyer, Kumite Einzeln Herren ab 35 Jahre

 

Wir sind sehr stolz auf unsere Trainerinnen und Trainer und freuen uns, dass wir bei so erfahrenen und bundesweit kontinuierlich erfolgreichen Karatekas lernen dürfen. Wenn auch Sie Karate von erfahrenen Meistern erlernen möchten, dann schauen Sie regelmäßig auf unsere Homepage www.ochi-troidorf.de, dort werden die neuen Termine für die Anfängerkurse rechtzeitig veröffentlicht. (uth)

 

Videos folgen!


Jahresrückblick 2015

 

2016 ist noch jung. Zeit, um noch einmal in den Rückspiegel zu schauen auf ein Jahr, das vieles bereitgehalten hat.

 

Februar:

Den Karnevalszug bereicherten wir wieder mit 50 toll kostümierten Karate-Tigern.

Sensei Yuichi Sato, Nationalcoach von Monaco, gab sich für einen vielbeachteten Lehrgang die Ehre.

 

März:

Joana Tsesmelés erreichte zum 3. Mal in Folge souverän einen 5. Platz bei der EM in Prag in der Disziplin Kata-Einzel.

 

April:

Die westdeutsche Meisterschaft war der Start für unsere jüngeren Karateka: Wir erkämpften 12 Platzierungen, hiervon 8 auf dem Podium.

 

Mai:

Die deutsche Meisterschaften war nicht ohne: vier erste und zwei dritte Plätze standen zu Buche.

Das „Kata–Spezial“ (in Groß-Umstadt) war für viele von uns (40 Teilnehmer) ein Highlight. Wir trainierten zusammen mit knapp 1.000 anderen Karatekas aus Deutschland und ganz Europa.

Der ganz besondere Höhepunkt: Die EM in Bochum: Charline Jäschke (11 Jahre) erkämpfte sich einen 3. Platz im Kumite Team. Herausragend: Stefan Gerdesmeyer: Nach einem harten Finalkampf stand fest, der Europameister im Kumite-Einzel Senioren kommt aus Troisdorf.

 

Juni:

Ein besonderer Lehrgang mit Nationalcoach Thomas Schulze u. Julian Chees: Ihr Können und Wissen vermittelten sie in konzentrierten Übungseinheiten.

Beim Nakayama Cup, viele von uns waren zum ersten Mal dabei, wurde ein beachtenswerter 4. Platz im Kumite Team (Nicole Bolze, Pascal Buchholz  und Linda Kühne) erkämpft.

 

Juli:

Charline Jäschke brachte von den Südwestdeutschen Meisterschaften einen tollen 1. Platz im Kata-Einzel mit nach Hause.

Sechs Teilnehmer konnten beim Bundesjugendlehrgang in Wetzlar von den Erfahrungen der Trainer profitieren und verbrachten zusammen eine tolle Woche.

Das traditionelle „Open Air“ Rasentraining an der Burg Wissem war wieder ein Magnet für viele Troisdorfer Bürger.

 

August:

Das traditionelle Sommerfest fand großen Anklang bei den Mitgliedern und unsere Grillmeister hatten alle Hände voll zu tun. Dieses Mal war es nicht ganz so feucht wie im letzten Jahr, der Ausblick auf das Jahr 2016 verspricht daher „Sonne satt“.

 

September:

Die Landesmeisterschaft 2015, die unser Dojo ausrichten durfte, war ein voller Erfolg. Unsere Starter erzielten insgesamt 23 Platzierungen (hiervon u. a. 5 x Gold, 7 x Silber, 9 x Bronze).

 

Oktober:

Ein intensiver Lehrgang mit Sensei Dr. Pascal Senn, Landestrainer des Stützpunktes “Süd-West”, war eine tolle Bereicherung.

 

November:

Vom Bonsai Cup brachte einer unserer jungen Wettkämpfer (Haakon Reichle, 8 Jahre) einen 2. Platz in Kata-Einzel mit.

Beim alljährlichen JKA Cup in Bottrop erkämpften sich unsere Teilnehmer wiederholt herausragende Platzierungen (zwei 1. Plätze + einmal den 2. Platz).

Fabian Lafontaine & Osan Izkaya legten in Bremen vor Shihan Hideo Ochi, dem Namensgeber unseres Dojos, erfolgreich die Prüfung zum 1. DAN ab.

Bis zuletzt blieb es ein Geheimnis: Unser Vereinsvorsitzender, Sensei Kosta Tsesmelés, beging sein 40 jähriges Karate Jubiläum und wir überraschten ihn mit einer tollen Feier.

 

Dezember:

Unsere Weihnachtsfeier setzte den Schlusspunkt. Petra Assenmacher-Scheel und Mechthild Kepe wurden als Gründungsmitglieder, seit 1993 dabei, besonders geehrt. 20 Jahre im Verein dabei sind Despina Theofilaktu, Astrid Grube, Esther Jodeit und Joana Tsesmelés. Auch hier sprach unser Sensei eine Ehrung aus und alle konnten als kleines Präsent anschließend die ersten Sporttaschen mit unserem Logo in Empfang nehmen.

Statt der üblichen Wichtelgeschenke hatten wir Lebensmittel mitgebracht, die später der Troisdorfer Tafel übergeben worden sind.

 

Wie man sehen kann, war es ein tolles und erfolgreiches Jahr für uns.

 

Das WIR nehmen wir wichtig im Verein.

 

Karate macht man für sich, seinen Körper und seinen Geist, aber nicht allein.

Wir hoffen auf ein schönes 2016 mit EUCH.

 

Uta & Thomas


2015

Die Anfängerkurse sind erfolgreich gestartet!

 

Aufmerksam verfolgten zuerst über 30 Kinder und anschließend 10 Erwachsene, den Ausführungen unserer Senseis Kosta und Joana über die Kampfkunst Karate. Zuerst wurden ein paar theoretische Grundlagen vermittelt und die Regeln erklärt. Danach wurde sich erst einmal aufgewärmt, damit auch nachher keiner eine Verletzung im praktischen Teil davon trug. Die ersten Faust- (Zukis) und Fußstöße (Geris) bestimmten den Rest der ersten Übungsstunde.